Côte d’Ivoire: Dengue

06. April 2022

Am 23. März 2022 meldete das Gesundheitsministerium von Côte d'Ivoire der WHO 11 bestätigte Dengue-Fälle, darunter 1 Todesfall. Neun Fälle stammten aus Abidjan (insbesondere aus den Bezirken Cocody Bingerville und Treichville Marcory), und 2 Fälle aus dem Hinterland Bezirk Adiaké und Daloa.
Auch bei einem Rückreisenden in die Schweiz, der sich in der Côte d’Ivoire aufgehalten hatte, wurde kürzlich eine Dengue Infektion diagnostiziert. Dengue-Ausbrüche wurden in den letzten Jahren in Côte d’Ivoire immer wieder registriert.